Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Frederick Klauschen

Executive senior physician

Charité – Universitätsmedizin Berlin
System pathology (Klauschen lab)
Chariteplatz 1
10117 Berlin

Campus / internal address:
Virchowweg 16/17

You are here:

Page contents

Vita Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Frederick Klauschen

Akademische Ausbildung und Berufstätigkeit

bis 2005: Studium Humanmedizin und Physik an den Universitäten Lübeck und Hamburg (Abschluß 3. Staatsexamen in Medizin und Diplom in Physik, Diplomarbeit am II. Institut f. Theoretische Physik, Universität Hamburg)

2004: Approbation als Arzt und Promotion zum Dr. med. am Institut für Neuroradiologie der Universität zu Lübeck in Zusammenarbeit mit dem Institut f. Physiologie der Universität Bergen, Norwegen

2004-2009: Postdoctoral Fellow Laboratory for Immunology and Laboratory for Systems Biology, NIAID/NIH, Bethesda, USA

2009-2013: external guest researcher, National Institutes of Health, Bethesda, USA

seit 2009: Arbeitsgruppenleiter und Assistenzarzt am Institut für Pathologie der Charité Unviersitätsmedizin Berlin

2011: Human Frontier Science Program Young Investigator Award

2012: Forscherpreis Pathologie der Deutschen Geselleschaft für Pathologie und Novartis

2013: Habilitation im Fach experimentelle Pathologie

seit 2013: Einstein Junior Fellow, Einstein Stiftung Berlin und Charité

seit 2013: Koordinator Translationale Lungentumorforschung, Charité Comprehensive Cancer Center

2015: Ruf W2-Professur für Molekulare Pathologie an die Universität Kiel

2015: Facharzt für Pathologie, Oberarzt am Institut f. Pathologie

2016: verantwortl. Oberarzt(Pathologie) beim Aufbau der Molekularen Tumorkonferenz am CCCC 

2016: Professor (W2) für Molekulare Pathologie an der Charité Universitätsmedizin Berlin

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte

Molekulare Diagnostik, Klinische Proteomik, Systempathologie, Morpho-Molekulare Pathologie, Funktionelle Proteogenomik, Bioinformatik, Digitale Pathologie, Lungenpathologie 

Klinische und wissenschaftliche Verantwortlichkeiten, Mitgliedschaften

Ärztl. Leiter des zentralen Eingangslabors sowie der Schnellschnittlabore des Institutes f. Pathologie an den Standorten Mitte, Virchow-Klinikum und Klinikum Benjamin Franklin

Leitungsteam Molekulare Diagnostik & Molekulare Tumorkonferenz, Institut f. Pathologie und Charité Comprehensive Cancer Center

Mitglied des DKTK-Master Scientific Board, Standort Berlin

Association for Molecular Pathology, Member and Scientific Organizing Committee Member AMP world congress 2017

Deutsche Gesellschaft für Pathologie, AK Molekulare Pathologie

Internationale Akademie für Pathologie IAP

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Drittmittel

Insgesamt >2,2 Mio Euro Drittmittel

Kompetitiv eingeworbene öffentliche Drittmittel letzte 5 Jahre >1,8 Mio Euro


Networking