Das Bild zeigt rechts ein Trichterglas mit blauer Flüssigkeit und Glasstab zum Umrühren. Daneben steht ein Reagenzglasständer mit Reagenzgläsern, die ebenfalls blaue Flüssigkeit enthalten. Im Hintergrund ist ein Forscher zu sehen, der in der rechten Hand eine Pipette hält.

Forschungsschwerpunkte

Sie befinden sich hier:

Forschungsschwerpunkte

  • Prognostische und prädiktive Biomarker in malignen Tumoren
  • Metabolic Profiling im Ovarial-, Kolon- und Mammakarzinom
  • Prädiktion des Therapieerfolgs in der neoadjuvanten Situation beim Mammakarzinom
  • Untersuchung des NF kappaß und des mTOR Signalwegs in malignen Tumoren
  • Etablierung und Validierung einer prädiktiven Gensignatur für Progression beim Ovarialkarzinom
  • Validierung eines Verfahrens zur RNA Isolation aus Paraffingewebe
  • Prädiktive Marker für Chemoresistenz
  • Funktion und Expression von Histondeacetylasen in humanen soliden Tumoren mit besonderem Schwerpunkt auf den Klasse I Histondeacetylasen
  • Zusammenhang von Histondeacetylasen und entzündlicher Antitumorresponse
  • Rezeptortyrosinkinasen in endokrinen Neoplasien
  • HPV Status als Diagnostikum in pulmonalen Neoplasien
  • KRAS Mutationstestung im Rahmen der molekularpathologischen Routinediagnostik